Unterstützung

Das Medibüro Lübeck ist ein nicht-kommerzielles Projekt, welches jede Art von Unterstützung gebrauchen kann. Wenn Sie sich für das Projekt interessieren, können Sie uns auf verschiedene Arten unterstützen. Sie können uns personell verstärken, Werbung für uns machen oder Sie können uns finanziell mit Spenden unter die Arme greifen.

1. Personal

Wir freuen uns über jede personelle Unterstützung. Insbesondere können wir für folgende Aufgaben Verstärkung gebrauchen:

  • Arzt bzw. Ärztin
  • Apotheker bzw. Apothekerin
  • Sprechstunden Personal
  • Dolmetscher

Dabei ist zu beachten, dass wir eine Gruppe von Freiwilligen sind und niemand für sein Engagement bezahlt wird. Wenn Sie das Projekt interessiert, dann treten Sie mit uns in Kontakt.

2. Werbung

Damit möglichst viele Illegalisierte auf uns aufmerksam werden, ist es wichtig, dass dieses Projekt bekannt wird. Dazu können Sie von diesem Projekt erzählen und unsere Flyer an Interessierte weitergeben. Sie können unsere Flyer an ihrem Arbeitsplatz auslegen und Sie können unsere Homepage verlinken. Sie können weiteres Personal für uns rekrutieren, indem Sie Personen ansprechen, die auf den oben genannten Aufgabenfeldern tätig sind. Wenn ihnen eine dieser Möglichkeiten gefällt, dann treten Sie in Kontakt mit uns.

3. Spenden

Das Medibüro ist ein nicht-kommerzielles Projekt. Da wir keine regulären Einnahmen haben, um unsere Ausgaben zu finanzieren, sind wir auf Spenden angewiesen. Ausgaben haben wir unter anderem durch Behandlungs-, Labor- oder Transportkosten. Wenn Sie Interesse haben uns finanziell zu Unterstützen, dann treten Sie mit uns in Kontakt um alles weitere zu klären. Wenn Sie wollen, können wir ihnen auch eine Spendenbescheinugung ausstellen.

Unsere Bankverbindung lautet:

Flüchtlingsforum Lübeck e.V.
Verwendungszweck: Medibüro
Konto-Nr.: 806 152 208
BLZ: 200 100 20
Postbank Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.